Letzte Aktualisierung:


Bei Facebook, Twitter und Instagram wird der Erfolg oft anhand der Kennzahl Fans oder Follower gemessen. Warum auf Pinterest Follower nicht nötig sind, sondern was stattdessen wichtig ist, verraten wir Ihnen hier.

Pinterest hat aktuell weltweit 200 Millionen aktive Nutzer – Tendenz steigend! Die größten Zuwachsraten hat das Netzwerk ausserhalb der USA. In Deutschland haben sich die Nutzer seit dem vergangenen Jahr verdreifacht – und das ist aus unserer Sicht erst der Anfang.

Darum sollten Sie sich, wenn Sie eine Webseite oder einen Blog betreiben mit Pinterest auf jeden Fall auseinandersetzen. Denn Pinterest bringt Ihnen kostenlosen Traffic und kann als Referrer schnell vor Facebook liegen, wenn man es richtig macht.

Pinterest ist eine Suchmaschine, daher sind Follower nicht nötig

Vergleichen Sie Pinterest nicht mit Facebook, Twitter oder Instagram, sondern vergleichen Sie es besser mit Google. Denn Pinterest ist eine (Bilder-)Suchmaschine, die in ihrer Arbeitweise immer genauer wird.

Das Wachstum von Pinterest bedeutet aber nicht nur mehr Nutzer, sondern auch mehr Möglichkeiten, wie Sie an Ihre Zielgruppe kommen.

Mit den neuen Funktionen, die vor kurzem ausgerollt wurden, entwickelt sich Pinterest immer mehr zu einem mächtigen Tool, das sogar on- und offline verbindet.

Nun, da Sie wissen, dass Pinterest kein klassisches Social Media ist, sondern eine Suchmaschine, haben Sie schon den ersten Schritt zum erfolgreichen Pinterest-Account gemacht.

Die 5 wichtigsten Dinge für Ihren Erfolg auf Pinterest

#1 Business Account

Melden Sie sich für einen Business-Account an. Es ist kostenlos und bietet Vorteile, die Sie mit dem privaten Profil nicht nutzen können. Die beiden wichtigsten sind:

  1. Sie haben Zugriff auf die Pinterest Analytics.
  2. Sie können Rich Pins beantragen.

Für beides müssen Sie nur Ihre Webseite verifzieren und die Metadaten freigeben, dann kommen Sie in den vollen Genuss der Power von Pinterest.

#2 Gute Inhalte

Pinterest lebt von (guten) Bildern. Einerseits sollte Ihre Webseite pinbare Inhalte haben – das inkludiert den Einsatz eines Pin it-Buttons bei allen Bildern – andererseits sollten Sie selbst gute Inhalte erstellen, die gerne geteilt werden. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Pins gestalten sollten.

#3 Regelmäßigkeit

Der Algorithmus von Pinterest erkennt, ob Sie nur ab und an, oder regelmäßig pinnen. Darum sollten Sie täglich mehrere Pins teilen! Da Sie natürlich nicht dauernd online sein können, gibt es dafür Helferleins, die das für Sie erledigen. Die beiden gängigsten Programme dafür sind:

auch interessant:  So bringt Pinterest Erfolg

#4 Keywords

Mit dem Wissen, dass Pinterest eine Suchmaschine ist, verstehen Sie sicher, dass Keywords – also Schlagwörter – auf Pinterest zu den wichtigsten Dingen gehören. Machen Sie sich für die Begriffe, für die Sie gefunden werden möchten, eine Liste und setzen Sie diese Worte hier ein:

  • In Ihrer Profilbeschreibung,
  • in Ihren Boardbeschreibungen und
  • in Ihren Pinbeschreibungen.

Einen ausführlichen Beitrag zu Keywords finden Sie hier. Diese Schlagwörter sind essentiell, denn andere Nutzer finden Ihre Inhalte darüber.

#5 Gruppenboards

Selbst mit wenigen Followern können Sie auf Pinterest einen immensen Erfolg haben! Damit Ihre Pins von Beginn an auch einer größeren Anzahl von Nutzern gezeigt werden, sollten Sie an Gruppenboards teilnehmen. Wie Sie Gruppenboards finden und richtig nutzen, können Sie hier nachlesen.

Tipp: Auf dieser Webseite ist seit ein paar Monaten Milotree (Affiliate-Link) im Einsatz. Das Plugin für WordPress generiert ein kleines, unaufdringliches Pop-up, das explizit auf Ihren Pinterest-Account hinweist. So steigern Sie ganz ohne Mühe Ihre Follower. Probieren Sie es einfach aus! Es gibt einen kostenlosen Testzeitraum.

Sie möchten mehr über Pinterest erfahren? Dann tragen Sie sich einfach hier zum kostenlosen E-Mail-Kurs ein und erhalten so Expertentipps bequem in Ihr Postfach!

Kostenloser E-Mail-Kurs
für Pinterest
In diesem kostenlosen E-Mail-Kurs bekommen Sie in 5 Tagen die wichtigsten Dinge über Pinterest in kleinen Häppchen bequem in Ihr Postfach!
Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, den E-Mail-Kurs und regelmäßige Tipps, sowie Neuigkeiten und Termine per E-Mail zu erhalten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.