5 essentielle Pinterest Tools
Wissen Sie, wie Sie nachhaltig Ihre Seitenzugriffe und Ihre Sichtbarkeit auf Pinterest erhöhen? Diese 5 Tools helfen Ihnen, mehr Repins und mehr Klicks zu erhalten. Entdecken Sie hier meine wichtigsten 5 Tools für Pinterest.

Meine Top 5 Pinterest Tools für mehr Erfolg

#1 Tailwind oder Viraltag

Diese Tools sind zur Planung Ihrer Pins und essentiell für ein regelmäßiges Pinverhalten. Egal für welches der beiden Programme Sie sich entscheiden, Sie sollten zumindest eines davon unbedingt nutzen. Denn Automatisierung erleichtert das Leben ungemein!

Tailwind (Affiliate-Link) ist offizieller Marketingpartner, Viraltag hat ähnliche Funktionen. Welches davon Sie also wählen, ist Geschmackssache, denn die Basisfunktionalitäten sind ähnlich.

Preis: Beide Programme bieten kostenlose Testversion an. Danach kostenpflichtig. Preise variieren je nach gewähltem Plan.

#2 Milotree

Auf dieser Webseite ist seit ein paar Monaten Milotree (Affiliate-Link) im Einsatz. Das Plugin für WordPress generiert ein kleines, unaufdringliches Pop-up, das explizit auf Ihren Pinterest-Account hinweist. So steigern Sie ganz ohne Mühe Ihre Follower. Probieren Sie es einfach aus! Es gibt einen kostenlosen Testzeitraum. Milotree kann statt für Pinterest auch für Instagram, Facebook, YouTube und Newsletter verwendet werden

Preis: Kostenloser Testzeitraum. Danach je nach Plan ab USD 9 pro Monat.

#3 Crello

Crello ist neben Canva mein liebstes Online-Tool, um Pins zu erstellen.

Auch Crello stellt Ihnen zahlreiche vorgefertigte Vorlagen für Pinterest-Grafiken und hervorragende Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung. Alle Funktionen sind kostenlos nutzbar. Vorteil gegenüber Canva ist, dass Sie auch Grafiken mit transparentem Hintergrund herunterladen können und animierte GIFs erstellen können.

Preis: kostenlos

#4 Google Analytics

Um den Traffic, der von Pinterest auf Ihre Webseite kommt genau zu analysieren, benötigen Sie ein Statistik-Tool. Ich nutze Google Analytics, weil ich damit schön im Detail sehen kann, welche Pins mir die meisten Zugriffe bringen, wie die Verweildauer und die Absprungrate sind. So kann ich die einzelnen Beiträge, die schon gute Klicks erhalten, optimieren und die Besucher länger auf meiner Webseite halten.

>>>Hier erfahren Sie, wie Sie die Pinterest Zugriffe in Google Analytics richtig analysieren.

Preis: kostenlos

#5 Shariff

Damit Ihre Pins direkt von Ihrer Webseite geteilt werden können, benötigen Sie sogenannte „Like- bzw. Share-Buttons“. Shariff ist ein Plugin für WordPress, das diese Buttons datenschutzkonform in Ihrer Webseite einbindet. Denn dabei werden Daten erst beim aktiven Klicken übertragen.

auch interessant:  Epische Pinterest Profilbeschreibung - so geht's

Preis: kostenlos

 

Kennen Sie Tools, die Sie für Pinterest nicht missen möchten? Verraten Sie uns diese doch in einem Kommentar!

Sie möchten mehr über Pinterest erfahren? Unser kostenloser E-Mail-Kurs mit Experten-Tipps hilft Ihnen, Ihren Pinterest Account optimal zu nutzen und so die Zugriffe auf Ihre Webseite zu steigern.

Kostenloser E-Mail-Kurs
für Pinterest
In diesem kostenlosen E-Mail-Kurs bekommen Sie in 5 Tagen die wichtigsten Dinge über Pinterest in kleinen Häppchen bequem in Ihr Postfach!
Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, den E-Mail-Kurs und regelmäßige Tipps, sowie Neuigkeiten und Termine per E-Mail zu erhalten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Pin 5 Pinterest Tools