Letzte Aktualisierung:

Darum lohnt sich Newsletter Marketing

Vielleicht haben Sie den Spruch schon einmal gehört?

Das Geld ist in der Liste!

Mit Liste ist Ihre E-Mail-Liste gemeint!

Vergessen Sie Social Media! E-Mail ist das am besten funktionierende Medium. 

Sie werden jetzt vielleicht gähnend sagen: „Ich bekomme täglich so viele E-Mails, dass die Werbemails komplett untergehen. Warum soll das also funktionieren?!“

Wenn Sie es richtig machen, dann wird es funktionieren! Und Sie müssen dafür nicht einmal Werbebudget in die Hand nehmen, denn Ihre Liste haben Sie sich ja (hoffentlich!) schon aufgebaut.

Darum lohnt sich Newsletter Marketing langfristig

Ein wesentliches Ziel von Newslettern ist vielfach, Zugriffe auf die Webseite zu erhalten, um mehr Traffic zu generieren und mehr zu verkaufen.

Wenn Sie aber möchten, dass die Leser im E-Mail auch klicken, müssen Sie im ersten Schritt Vertrauen aufbauen und nicht gleich im ersten Newsletter, den der Abonnent bekommt, mit Werbebotschaften und „Kaufen, kaufen, kaufen“  auf den Leser losgehen.

Im ersten Newsletter, den Ihr neuer Abonnent erhält, sollten Sie ihn also nur zu einem kleinen Schritt auffordern, der einfach und schnell zu setzen ist. Das kann beispielsweise ein Link zu einem neu veröffentlichten Beitrag sein. Der Rest des Newsletters sollte einfach Mehrwert für den Leser sein – Tipps, Tricks oder Ähnliches.

In ihrer nächsten E-Mail-Aussendung können Sie dann vielleicht schon einen Schritt weiter gehen und den Leser um seine Gedanken bitten. Stellen Sie eine Frage oder binden Sie eine Abstimmung ein.

Haben Sie einmal das Vertrauen aufgebaut, dann können Sie Ihre Abonnenten auch auf Verkaufsseiten senden, die einen Mehrwert für den Abonnenten haben. Das kann ein Spezial-Treue-Rabatt sein oder ein exklusives Produkt nur für Leser und vieles mehr.

Mit dem richtigen Betreff, guten Anreizen und Regelmässigkeit (!) trainieren Sie Ihre Kunden geradezu auf Ihre E-Mails zu warten.

Ab einer Anzahl von in etwa rund 3.000 Anmeldungen, werden Sie mit jedem E-Mail, das Sie aussenden, auch relevanten Umsatz machen können. Der erste Euro Umsatz wird der schwierigste sein. Doch mit einer E-Mail-Liste die mit Vertrauen aufgebaut wurde, wird der nächste Euro schon viel einfacher sein.

Natürlich gibt es im E-Mail Marketing noch einiges darüber hinaus zu beachten. Beispielsweise ist ein aussagekräftiger und neugierigmachender Betreff essentiell. Doch wenn Sie einmal verinnerlicht haben, dass der Newsletter Nutzen bringen muss, ist der wichtigste Schritt zum Erfolg getan.

auch interessant:  E-Mail-Liste mit Pinterest füllen

Das spricht noch für Newsletter Marketing

Ihre Newsletter-Abonnenten haben Sie sich selbst aufgebaut. Die Liste gehört Ihnen und kann auch nur von Ihnen genutzt werden. Niemand weiß wie die sozialen Medien zukünftig funktionieren werden, ob sie in fünf Jahren noch so bestehen. Ihre Liste bleibt Ihnen erhalten – eine regelmäßige Säuberung vorausgesetzt. So ist Ihr günstiges Direkt-Marketing unabhängig von großen Social Media!

Bild: vege – Fotolia

Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf beide Geschlechter in gleicher Weise.

Das Geld liegt in der Liste! Newsletter Marketing gehört - richtig gemacht - zu den am besten funktionierenden Medien. Lesen Sie hier warum!