Letzte Aktualisierung:


Pinterest überschlägt sich momentan fast mit Neuerungen! Seit kurzem können Sie Pins direkt in Pinterest vorplanen und Instagram, Youtube und Etsy mit Ihrem Account verbinden.

Pins in Pinterest planen & weitere Konten mit dem Account verbinden

#1 Pin direkt in Pinterest vorplanen

Alle, die Pinterest professionell nutzen wollten, mussten bis jetzt auf externe Automatisierungstools wie Tailwind oder Viraltag ausweichen. Seit kurzem ist es möglich, Pins direkt in Pinterest vorauszuplanen.

Aktuell steht die Funktion allerdings nur für iOS – also Apple iPhone Besitzern – zur Verfügung (Stand 18.10.2018). Sie können bis zu 30 Pins für 2 Wochen in die Zukunft vorausplanen. Die entsprechenden Grafiken müssen daher auch auf Ihrem Handy oder Tablet verfügbar sein.

Anmerkung: Seit Dezember 2018 ist das Planen auch am Desktop über den Browser möglich.

Die Screenshots der Anleitung hat uns dankenswerterweise Zarah vom Schmuck Blog zur Verfügung gestellt, weil ich nur Android zur Verfügung habe.

Anleitung Pins direkt in Pinterest vorplanen

  1. Gehen Sie in Ihr Profil und klicken Sie auf das Plus, um einen neuen Pin zu erstellen.
  2. Wählen Sie das gewünschte Bild aus.
  3. Geben Sie dem Pin einen Titel, erstellen Sie eine aussagekräftige Beschreibung und verlinken Sie ihn mit der gewünschten Webseite.
  4. Unter dem Punkt „Geplantes Veröffentlichungsdatum“ klicken Sie auf das Bleistiftsymbol und wählen das gewünschte Datum aus. Bis maximal 2 Wochen in die Zukunft können Sie nun vorplanen.

Selbstverständlich können Sie auch die Pinnwand, auf der der Pin veröffentlicht werden soll, auswählen. Planbar ist zwar immer nur ein Pin auf einmal, in Summe können Sie aber bis zu 30 vorgeplant haben. Diese erscheinen dann unter Ihren Pins in einer eigenen Sektion.

Auch vorgeplante Pins können jederzeit aktualisiert werden oder auch das Veröffentlichungsdatum geändert werden.

Jedenfalls spannend, denn nun braucht man erstmals keine externen Tools mehr, wenn man nicht täglich manuell pinnen möchte!

#2 Instagram, Youtube & Etsy mit Pinterest verbinden und verifizieren

Mit der Verbindung von Instagram, Youtube & Etsy mit Pinterest können Sie jetzt den Nutzern zeigen, wo Ihre Inhalte zu finden sind. Wie bei einer verifizierten Webseite wird das Pinterest-Konto dann auf allen Pins angezeigt, die aus diesen verifizierten Konten erstellt wurden.

auch interessant:  Pinterest Tab auf Facebook einrichten

Anleitung andere Konten mit Pinterest verbinden und verifizieren

Die Verbindung funktioniert am Computer, auf iOS und Android-Handys.

  1. Klicken Sie in die Einstellungen Ihres Pinterest Accounts
  2. Gehen Sie zum Abschnitt „Andere Konten verifizieren“.
  3. Klicken Sie neben dem Konto, das Sie verknüpfen möchten, auf Verifizieren.
  4. Autorisieren Sie die Verknüpfung der Konten. Hierfür müssen Sie Pop-ups erlauben!
  5. Das Pop-Up schließt sich danach und Sie gelangen auf die Einstellungsseite. Das Konto ist nun verifiziert.

Instagram und PinterestWie bei der Beantragung von Rich Pins kann es bis zu 48 Stunden dauern, bis es auf allen Pins, die von diesen Konten kommen, aktiv ist. Wichtig ist bei Instagram: Ihr Profil muss öffentlich sein.

Vor kurzem wurden die Pinterest Communities gelauncht, Sie können sich endlich in einem Browser mit mehreren Konten anmelden und hin und her schalten, direkt in Pinterest Pins vorausplanen und weitere Konten verknüpfen.
Was halten Sie von den neuen Funktionen? Verraten Sie uns doch Ihre Erfahrungen in einem Kommentar!