Aktualisiert: 3. November 2023

Eine ausführliche Keyword-Recherche ist für den Erfolg auf Pinterest unbedingt nötig. Wenn du dabei nicht zu viel Zeit aufwenden möchtest, dann nutze dieses Programm: Pin Inspector.

Für die Suchmaschinenoptimierung sind die richtigen und relevanten Keywords wichtig. Pinterest hat in den letzten Monaten einige Änderungen ausgerollt, die auch die Keyword-Recherche beeinflussen.

Wie du eine Recherche direkt auf Pinterest durchführst, kannst du hier nachlesen.

Seit einiger Zeit gibt es ein Programm, mit dem du einfach und schnell deine Keyword-Recherche erledigen kannst.

Pin Inspector: das Pinterest Keyword-Tool für schnelle Recherchen

Schon in der Vergangenheit gab es immer wieder Tools, die bei der Keyword-Recherche unterstützt haben. Doch fast alle diese Tools haben (oft unerlaubt) die API von Pinterest verwendet und sind dann nach einiger Zeit gesperrt worden.

Pin Inspector (Affiliate-Link) ist nicht über die Pinterest API angebunden, sondern greift auf öffentlich zugängliche Daten zu. Den das Programm läuft über den Quellcode, der auf jeder im Web veröffentlichten Seite einsehbar ist.

Diese Daten aus dem Quellcode, wie Anzahl der Repins, Kommentare, Datum der Erstellung, wie der Pin gepinnt wurde und vieles, vieles mehr, bereitet der Pin Inspector auf.

Du kannst damit nicht nur eine Keyword-Recherche durchführen, sondern auch eine Pin-Recherche nach Keywords und eine Board-Recherche durchführen und User können ebenfalls erforscht werden.

Für eine umfangreiche Keyword-Recherche, wenn ein Account neu aufgebaut werden soll oder mehrere Boards optimiert werden sollen, spart Pin Inspector – wenn man einmal eingearbeitet ist – massiv Zeit!

Vorteile:

  • Einmalzahlung
  • nicht API basiert
  • verschiedene Analysen möglich
  • Daten können z.B. in Excel übertragen werden
  • Zeitersparnis

Nachteile:

  • kostenpflichtig
  • muss am Computer installiert werden
  • Oberfläche sehr gewöhnungsbedürftig
  • nur auf Englisch verfügbar

Die 3 besten Features des Pin Inspectors

Der Pin Inspector hat 6 unterschiedliche Daten-Extraktionen und lässt dich dabei richtiggehend spionieren. Du kannst alle Tools nutzen, für mich sind diese drei am hilfreichsten.

#1 Keywords & Keywordvorschläge

Gib ein Keyword ein unter „Seed keywords“ und Pin Inspector listet dir die passenden Keyword-Vorschläge auf, die du auch bequem sortieren und exportieren kannst.

Auch wenn das Tool auf Englisch ist, funktioniert es für deutsche Keywords. Denn es macht im Prinzip das, was man manuell bei der ABC-Keyword-Recherche mühsam selbst eingeben muss.

#2 Pin Analyse

Die detaillierte Pin-Analyse hilft dir, die besten Pins für ein Keyword zu identifizieren. Mehr als 45 verschiedene Daten kannst du hier für jeden Pin ansehen.

Die wichtigsten sind:

  • Pin Metriken: Anzahl an Repins, gemerkten Pins, Kommentaren und Likes.
  • Pin Details: Titel, Pin-Grafik, Pin-Beschreibung, …

Pin Inspector Screenshot

#3 Die besten Pins des Mitbewerbs

Du möchtest die besten Pins deiner Mitbewerber kennen?

Pin Inspector zeigt dir, wie viele Pins gepinnt wurden, welche Pins performen. Daraus kannst du dann deine Schlüsse ziehen und deine Pins gegebenenfalls anpassen.

Hier geht es zum Pin Inspector

Für wen ist Pin Inspector geeignet?

Der Pin Inspector wurde von Entwicklern programmiert, die ihr eigenes Problem lösen wollten: wie finde ich heraus, was meine Zielgruppe sucht?

Das Programm ist für alle, die herausfinden möchten, wonach gesucht wird, was die best-gerankten Pins für bestimmte Keywords sind, was der Mitbewerb tut, welche Boards gut funktionieren und vieles mehr.

Mit dem Pin Inspector …

  • kannst du einfach und schnell Themen und Keywords recherchieren.
  • die Boards und Pins von Mitbewerbern analysieren.
  • Longtail-Keywords schnell herausfinden, ohne mühsam auf Pinterest herumzusuchen.

Ob du in das Programm investieren möchtest, kommt darauf an, welche Anforderungen du hast. Es ist ein Tool, das Zeit spart, kann aber auch wegen der Datenfülle auch überfordern.

Wenn du gerne datengestützte Entscheidungen triffst, dann kann das Programm für dich ideal sein. Brauchst du es nur ein- oder zweimal, dann beauftrage jemanden mit einer Keyword- & Mitbewerbs-Recherche. Gerne kannst du mir dazu schreiben!

Die Keyword-Recherche ist nur ein Teil von gutem Pinterest SEO!

Du möchtest mehr über Pinterest-SEO wissen?
Dann hol dir hier das Workbook für deinen strukturierten Start mit Pinterest-SEO!